Musik kann mehr

Musik kann mehr – Eine Vortragsreihe zur Wirkweise von
Musiktherapie bei unterschiedlichen Krankheitsbildern

Musik sendet Klänge und Schwingungen über die Ohren direkt in
unser „emotionales Gehirn“, unser Gefühlszentrum und beeinflusst
dort das vegetative Nervensystem, welches beispielsweise
für die Regulation von Blutdruck, Atmung und hormonellen
Prozessen zuständig ist. So in Resonanz versetzt, hilft uns Musik
dabei, Gefühle bewusster wahrzunehmen, durch die Ordnung von
Rhythmus und Harmonie innere Unruhe, inneres Chaos aufzuräumen,
Blockaden abzubauen und in Balance zu kommen.

I Musiktherapie bei Depressionen
Von Depressionen sind Menschen ganz unterschiedlichen Alters betroffen. Kinder und Jugendliche ebenso wie Erwachsene und ältere Menschen. In diesem Vortrag werden musiktherapeutische Methoden und Ziele vorgestellt, die Dir einen anderen Umgang mit Depressionen ermöglichen sollen. Wie das aussehen kann, wird zum Teil praktisch erfahrbar gemacht. Im Speziellen eingegangen wird auf die Methoden „Singen“, „Musik hören“ und „Instrumentalimprovisation“.

Kostenbeteiligung:  10 Euro

Termin: 22.02.2018 um 19:00 Uhr

Anmeldung: info@klangheilpraxis-efania.de

II Musiktherapie bei Ängsten
Ängste haben viele Gesichter und jeder von uns kennt sie. In einigen Situationen sind sie uns hilfreich, weil sie uns vor Gefahr, Leichtsinn und Übermut bewahren. Aber was, wenn die eigenen Ängste anfangen, Dein Leben zu bestimmen. Dich daran hindern, auf andere Menschen zuzugehen, Dich in der Öffentlichkeit frei zu bewegen oder öffentlich zu reden? Wenn sie Dein Denken, Fühlen und Handeln so sehr bestimmen, dass Du Dir fast nichts mehr zutraust und an Dir selbst zweifelst? Dieser Vortrag zeigt auf, welche Behandlungsmöglichkeiten es in der Musiktherapie für Menschen mit Angststörungen gibt. Es wird auch eine praktische Übung geben.

Kostenbeteiligung:  10 Euro

Termin: 22.03.2018 um 19:00 Uhr

Anmeldung: info@klangheilpraxis-efania.de

III Musiktherapie bei Burnout
Die Anforderungen der heutigen Zeit führen Kinder, Jugendliche
und Erwachsene immer wieder an ihre Grenzen und
darüber hinaus. Die Auswirkungen sind für die Betroffenen
und ihre Angehörigen oft verheerend und krempeln das eigene
Leben oder das Familienleben manchmal völlig um. Im Vortrag
wird anhand praktischer Übungen erläutert, wie Musiktherapie
Menschen mit Burnout-Symptomatik helfen kann.

Kosten: 10 €
Termin: 26.04.2018 um 19:00 Uhr

IV  Musiktherapie bei chronischen Unterleibsbeschwerden

Viele Menschen, darunter auch Kinder und Jugendliche haben
regelmäßig Beschwerden im Unterleib. Bei Mädchen und
Frauen treten diese häufig in Verbindung mit der Regelblutung
auf. In diesem Vortrag werden musiktherapeutische Methoden
vorgestellt, die einen anderen Umgang mit chronischen Unterleibbeschwerden
ermöglichen sollen. In einer praktischen Übung
wird die Wirkung von Körpertambura und Klangschale erfahrbar
gemacht. Eine weitere Übung zeigt, wie die eigene Stimme zur
Linderung von Beschwerden eingesetzt werden kann.

Kosten: 10 €
Termin: 24.05.2018 um 19:00 Uhr

Leitung: Marita Efania Koch, Musiktherapeutin, Diplom-Päda­gogin und Heilpraktikerin für Psychotherapie
und Heilpraktikerin für Psychotherapie
Kostenbeteiligung: jeweils10 Euro
Anmeldung: info@klangheilpraxis-efania.de
oder Mobil 0177 9100016

 

 

 

Termin: 16.11.2017 um 19:00 Uhr

Anmeldung: info@klangheilpraxis-efania.de

IV Musiktherapie bei chronischen Unterleibsbeschwerden

Vorstellung musiktherapeutischer Methoden, die einen anderen Umgang mit chronischen Unterleibsbeschwerden ermöglichen

Kostenbeteiligung:  10 Euro

Termin: 07.12.2017 um 19:00 Uhr

Anmeldung: info@klangheilpraxis-efania.de

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.