Selbsthilfegruppe für Hochsensibilität

Empathie, intensive und vielschichtige Wahrnehmung, ausgeprägter Gerechtigkeitssinn, Harmoniebedürfnis und Neigung zu Selbstkritik/Perfektionismus können schön und hilfreich sein. Wenn wir damit umgehen können. Ich möchte einen Rahmen geben, bei dem wir uns austauschen können. Ob für uns selbst oder Familienangehörige, unsere Kinder oder Partner.

Organisation: H. S. Blohm

Kostenbeteiligung: 2 Euro

Zeit: 18:3o – 20:oo Uhr

Termine: Donnerstag den 14.11., 12.12.2019

Termine (2020): Donnerstag den 16.1., 13.2., 12.3., 2.4., 14.5., 11.6.2020
(jeder 2. Donnerstag im Monat, im Januar und April abweichend!)

Anmeldung:

Kommentar hinterlassen